089 30905290 Termin Online vereinbaren 089 30905290 info@drgeishauser.de Ru Termin Online vereinbaren

Bauchstraffung

Bauchstraffung Grünwald und Starnberg bei PD Dr. Max Geishauser

Sie möchten eine Bauchdeckenstraffung in Grünwald oder Starnberg? Lassen Sie sich von PD Dr. Max Geishauser ausführlich beraten.

Eine Straffung von überdehntem Gewebe und erschlaffter Muskulatur am Bauch wird häufig nach einer Schwangerschaft oder Gewichtsreduktion durchgeführt.

Ein schlaffer und faltiger Bauch ist oft weder durch Diät noch durch Sport oder Fettabsaugung zu beheben. Die Haut hat ihre Elastizität verloren und ist nicht mehr in der Lage, sich ausreichend zusammenzuziehen.

Gründe für eine Bauchdeckenstraffung

Die Ursachen können genetisch bedingt sein, aber auch nach starkem Gewichtsverlust und Schwangerschaften klagen viele Patienten über erschlafftes Bindegewebe, unschöne Schwangerschaftsstreifen und einen hängenden Bauch.

In extremen Fällen kann die überschüssige Haut überlappen und dann scheuern, dadurch bilden sich Ekzeme und Entzündungen.

Bei einer Bauchstraffung müssen zwar bleibende Narben hingenommen werden, dafür können aber auch große Fettschürzen und Hautfalten beseitigt sowie die innere Bauchdecke gestrafft werden, für die es sonst keine Korrekturmöglichkeiten gibt.

Was sagen unsere Patienten zur Bauchstraffung OP?

Welche Varianten der Bauchstraffung gibt es?

Vollständige Bauchstraffung

Bei starker Überdehnung der inneren Bauchwand ist eine umfangreiche Bauchdeckenstraffung mit Straffung auch der inneren Bauchwand (Fasziendoppelung) notwendig.

Vor der Operation muss mit den Patienten die Schnittführung besprochen werden, denn darüber muss sich jeder Patient bewusst sein: Narben werden bleiben. Der Verlauf der Narbe ist abhängig von Menge und Ausmaß der zu entfernenden Fettschürze, aber auch individuelle Wünsche können berücksichtigt werden: Werden bei Unterwäsche oder Bademode hohe Beinausschnitte getragen, kann man den Narbenverlauf steiler ansetzen.

Üblicherweise liegt der Schnitt knapp über der Schambehaarung und zieht in einem Bogen von einem Beckenknochen zum anderen. Da der Bauchnabel versetzt wird, aber auf der gleichen Höhe wie vorher letztlich wieder eingepasst wird, bleiben auch um den Nabel herum kleine, unauffällige Narben.

Das Bauch-Gewebe wird bis zum Rippenbogen auf der Bauchmuskulatur abgelöst, der Überschuss wird festgestellt, das Fettgewebe entfernt und die geraden Bauchmuskeln werden gestrafft. So wird die Bauchwand fester und die Taille schmaler.

Eine Bauchstraffung dauert im Durchschnitt 2-3 Stunden und wird meist in Vollnarkose durchgeführt.

Unterbauchstraffung

Bei der Unterbauchstraffung wird die Straffung auf die Region unterhalb des Nabels beschränkt. Hierbei wird ein deutlich kleinerer Hautschnitt gesetzt und der Nabel verbleibt an seiner ursprünglichen Position.

Das Ergebnis der Straffung ist eine erheblich verbesserte Bauchform, auch die Taille wird wieder betont. Zusätzlich sind die überschüssigen Kilos der Bauchfettschürze entfernt.

Hier finden Sie weitere Behandlungsmöglichkeiten

Kurze Informationen zur OP:
Erstes Beratungsgespräch ca. 60 Minuten
Operationsvorbereitung übliche Operationsvorbereitung durch den Hausarzt
Ambulant/stationär je nach Größe des Befundes
Narkoseart örtliche Betäubung - Tumeszensanästhesie - Vollnarkose je nach Region und Ausmaß
OP-Dauer 1 - 4 Stunden
Verbandswechsel nach 5 - 7 Tagen, Kompressionswäsche für 6 - 12 Wochen
Kontrollen in der Praxis Nach 1 Woche, 4 Wochen, 3 Monate, 12 Monate
Sport sofort weitere Bewegung, eventuell Entlastung der Bauchdecke, Schwimmen ab etwa 1 Woche
Gesell. Aktivitäten je nach Ausmaß der Operation, ab etwa 5 Tagen nach Op
Jetzt Termin Online vereinbaren

Wir garantieren Ihnen höchste Sicherheit und Vertraulichkeit Ihre Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Terminbuchung verwendet. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben